Weinbau

INTERREG III A-Projekt „Weinbau im Berggebiet“

An der Obstbauversuchsanlage ist seit Jänner 2005 ein grenzüberschreitendes Weinbau-Projekt aus der Gruppe INTERREG IIIA Österreich – Italien beheimatet. Träger des Projektes mit dem Titel „Grundlagenerforschung für einen Weinbau im Berggebiet von Belluno und Kärnten“ ist die Landwirtschaftskammer Kärnten. Als Projektleiter zeichnet Ing. Siegfried Quendler verantwortlich, als Projektbetreuer Mag. Erwin Gartner. Auf Seiten der Region Veneto fungiert die Organisation Veneto Agricoltura mit dem Sitz in Conegliano als Träger. Das Projekt endet im Dezember 2007.

Es soll festgestellt werden, wo und mit welchen Sorten innerhalb dieser Gebiet Weinbau wirtschaftlich betrieben werden kann. In beiden Projektgebieten werden dafür folgende Maßnahmen durchgeführt:

- Historische Studien
– Erhebung und Auswertung von Klima- und Bodendaten
– Erhebung und Beobachtung bestehender Rebflächen
– Erhebung und Bestimmung alter Rebstöcke
– Erstellung und Betreuung von Versuchsweingärten

 

Das Weinbau-Team