Streuobstprämierung 2012

Gesucht: Kärntens schönster Streuobstgarten

Der Landesobstbauverband Kärnten sucht mit Unterstützung von LR Mag. Achill Rumpold, der Landwirtschaftskammer Kärnten, der Kärntner Kronenzeitung und der Raiffeisenlandesbank den schönsten bäuerlichen (Streu-) Obstgarten Kärntens.

Kärntens Obstgärten prägen seit Jahrhunderten unser Land:

Nicht nur während der Blüte oder als „veredeltes Obst“ in Form von Kletzen, Saft, Most oder Schnaps, sind die Obstbäume und die daraus produzierten Nahrungsmittel, ein Teil der Landeskultur. Daneben sind die alten, hochstämmigen Obstbäume auch wichtige Rückzugsgebiete für selten gewordene Vögel und Insekten.
Mit der Prämierung der schönsten Streuobstgärten Kärntens soll dieser Bereich der heimischen Landschaft und seine vielfältigen Funktionen für Tourismus, Ökologie und als Rohstofflieferant für bäuerliche Verarbeitungsprodukte, wieder mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken. Die Auszeichnung versteht sich aber auch als ein Ansporn zur Erhaltung und Erneuerung der bestehenden Obstgärten.

Wie schon in den Jahren 2008 und 2010 freuen wir uns daher auch in diesem Jahr wieder die Prämierung der schönsten Streuobstgärten durchführen zu können. Neu in diesem Jahr suchen wir zusätzlich den imposantesten Einzelbaum für einen Sonderpreis. Ob dies eine einzeln stehende riesige Mostbirne oder der eigenartig gewachsene knorrige Apfelbaum im Hof ist, jede „(Obst-)baumpersönlichkeit“ ist willkommen!

Teilnahmeberechtigt sind alle Obstgartenbesitzer (also auch Privatpersonen ohne einen eigenen LW-Betrieb).

Die teilnehmenden Obstgärten werden von einer Jury nach einem Punktesystem bewertet. Für jeden Kärntner Bezirk wird jeweils ein Bezirkssieger ermittelt. Aus dem Kreis der Bezirkssieger wird der Landessieger ermittelt. Der Spezialpreis für den schönsten Einzelbaum wird separat ermittelt.

Die Gewinner werden im Rahmen einer Festveranstaltung anlässlich der 60-ig Jahrfeier des Obst- und Weinbauzentrums Kärnten am 21.9.2012 durch LR Herrn Mag. Achill Rumpold geehrt.

Unabhängig von der Prämierung erhält jeder Teilnehmer Hochstamm-Jungbäume nach freier Wahl!
Ausserdem erhalten die Bezirkssieger auch noch die Möglichkeit ihren Obstgarten im „Kärntner Bauer“ und in der Kärntner Kronenzeitung vorzustellen.

Bewerbungsunterlagen sind im Büro des

Landesobstbauverbandes Kärnten,

Museumsgasse 5

9020 Klagenfurt

oder

online unter www.owz-kaernten.at erhältlich.

Das Nenngeld beträgt 15 € bzw. 8€ für den Sonderpreis „Imposanter Einzelbaum“.

Eine Bewerbung ist zwischen 7. Mai und 11.Juni 2012 möglich.

Eine Begehung des Obstgartens durch eine Jury wird in den Monaten Juli – August 2012  stattfinden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!