Versuchstätigkeit

Obstbau

  • Prüfung neuer Obstsorten und Obstarten unter besonderer Berücksichtigung resistenter bzw. robuster Sorten.
  • Versuche mit unterschiedlichen Anbau- bzw. Schnittsystemen.
  • Testung von Pflanzenschutzmitteln und Ausbringverfahren.
  • Vergleichende Versuche mit unterschiedlichen Bewässerungssystemen.
  • Erhaltung wertvollen Pflanzenmaterials in einer “Genbank” für Äpfel und Birnen.
  • Sortenbestimmung nach genetischen und pomologischen Gesichtspunkten.
  • Untersuchung über Eignungsmöglichkeiten der einzelnen Sorten.
  • Beobachtung über Krankheitsanfälligkeit und spezielle Ansprüche

[mehr]

Obstverarbeitung

  • Prüfung der Verarbeitungseignung alter und neuer Obstsorten.
  • Untersuchung von Inhaltsstoffen und Einsatz spezieller Verarbeitungstechniken.
  • Produktinnovation und Adaptierung traditioneller Herstellungsverfahren.

Besonders effektiv ist die Mitarbeit in der Alpen Adria Obstbaugruppe: Es werden gemeinschaftliche Versuche nach einheitlichen Versuchsrichtlinien angelegt und die Ergebnisse miteinander verglichen. Diese Zusammenarbeit – unter den Beteiligten herrscht Offenheit und Kooperationswille – ist äußerst fruchtbar und die Ergebnisse werden einer großen Öffentlichkeit bekannt gemacht. Als Mitglied im Arbeitskreis “Öffentliche Genbanken Österreichs” wird ein wesentlicher Beitrag zur Erhaltung wertvollen Genmaterials im Obstbau geleistet.

[Zur Obstsorten-Datenbank]