Symptome


Feuerbrand-Krankheitsbild

Hauptsymptome sind:

  • Blätter und Blüten welken plötzlich
  • Die Blätter verfärben sich von INNEN heraus (entlang der Blattadern) braun oder schwarz
  • Infizierte Triebe werden zunächst fahlgrün und vertrocknen anschließend unter Braun- Schwarzfärbung
  • Typische hakenförmige Krümmung der Triebspitzen (Bischofsstab)
  • Bei feuchtwarmem Wetter erfolgt Austritt von gelblichem Bakterienschleim (Exsudat)

ACHTUNG: Nicht alle Hauptsymptome sind immer gleich stark vertreten!

Zudem können sie leicht mit anderen Pflanzenkrankheiten verwechselt werden (Monillia, Pseudomonas). Bei Infektionen im Herbst, bzw. bei schwacher Infektion können über den Winter wie verbrannt aussehende Zweigpartien mit abgestorbenen Blättern und geschrumpften Früchten (Fruchtmumien) am Baum hängen bleiben.

 

Klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern:

Blütenwelke (Birne) Blattwelke
Blattverfärbung Schwarzfärbung an Wassertrieb
"Feuerbrandhaken" Bakterienschleim
» weitere Bilder

* Wir danken Ing. Christian Haselberger (LK NÖ) für die Zurverfügungstellung des obigen Bildmaterials.